Hannover 96 spendet 10.000 € gegen Rassismus!

Hannover 96 hat einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro an den Verein „Laut gegen Nazis“ überreicht. Zuvor erhielt bereits der Arbeitskreis „96-Fans gegen Rassismus“ 5.000 Euro vom Verein. Das Geld kam durch eine Aktion beim Heimspiel gegen Mainz 05 zu Stande.



Der Fußball-Bundesligist hatte ab Start des Aktionszeitraums „Hannover ist bunt“ je fünf Euro (2,50 Euro bei ermäßigten Karten) pro verkauftem Ticket zum Spieltag gegen den 1. FSV Mainz 05 für die Arbeit der Organisation zur Verfügung gestellt. Der Gesamterlös wurde vom Klub auf insgesamt 10.000 Euro aufgerundet, so dass jeweils 5.000 Euro an „Laut gegen Nazis“ und „96-Fans gegen Rassismus“ gehen konnte.

Im Jahre 2008 gegründet, übernimmt der Verein „Laut gegen Nazis e. V.“ bundesweit gemeinnützige Aufgaben. Mit monetären Spenden für engagierte Initiativen, Bürgerinnen und Bürger und mithilfe von Kampagnen macht die Organisation die Stimme für den Zusammenschluss der Zivilgesellschaft gegen Rechtsextremismus laut. Im Arbeitskreis „96-Fans gegen Rassismus“ engagieren sich Fans von Hannover 96 auf verschiedenste Weise gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. (Faszination Fankurve, 24.02.2015)