Thor Steinar-Laden schließt am 31. Juli 2015!

Enough is Enough!
687 Tage nach der Eröffnung des Nazi-Ladens „Tönsberg“ in der Podbielskistraße 159 ist Schluss mit dem braunen Spuk!

Die Betreiber*Innen des umstrittenen Thor-Steinar-Ladens in dem hannoverschen Staddteil List geben auf! Ein vom ersten Tage an kontinuierlicher, antifaschistischer Protest, unzählige Veranstaltungen, Demonstrationen und andere kreative Aktionen sowie eine in der ersten Instanz gewonnene Klage der Hausmitbewohner*Innen gegen den Laden waren dann wohl doch zu viel…

Nach Presse-Informationen von lokalen Medien werden die Betreiber*Innen des Geschäfts, in dem ausschließlich Kleidungsstücke der Marke „Thor Steinar“ verkauft werden die in der rechtsradikalen Szene großen Anklang findet, zum 31. Juli 2015 räumen.

TIPICO statt Thor Steinar?

Laut HAZ könnte statt des umstrittenen „Thor Steinar“-Ladens nun ein Sportwetten-Anbieter in die Räume ziehen. Das habe der Vermieter des Ladenlokals der Eigentümergemeinschaft vorgeschlagen. Über diese Möglichkeit müssten die Wohnungseigentümer auf ihrer nächsten Versammlung abstimmen.